Polarisationsprisma
GCL-0711 Daheng New Epoch Technology,Inc(CDHC)

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Polarisationsprisma Polarisationsprisma - GCL-0711
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Polarisation

Beschreibung

Ein Wollaston-Prisma, invertiert von William Hyde Wollaston, ist ein optisches Gerät, das polarisiertes Licht manipuliert. Es trennt zufällig polarisiertes oder unpolarisiertes Licht in zwei orthogonale linear polarisierte ausgehende Strahlen.
Das Wollaston-Prisma besteht aus zwei orthogonalen Calcitprismen, die auf ihrer Basis mit zwei rechten Dreiecksprismen mit senkrechten optischen Achsen verklebt sind. Das Wollaston-Prisma wird häufig als polarisierender Strahlteiler verwendet. Die Abweichung der beiden übertragenen Strahlen ist nahezu symmetrisch zur einfallenden Strahlrichtung. Die Polarisation der Ausgangsstrahlen ist parallel und senkrecht zu der Ebene, in der der Ein- und Ausgangsstrahl liegt. Der Strahlteilwinkel variiert mit der Wellenlänge, daher sind die Daten in der folgenden Datentabelle nur annähernd.

Dies ist eine automatische Übersetzung.  (Sehen Sie hier den englischen Originaltext.)