Wärmebehandlungsofen
AnalyseHärtungSchrankmodell

Wärmebehandlungsofen
Wärmebehandlungsofen
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Funktion
Wärmebehandlung, Analyse, Härtung
Konfigurierung
Schrankmodell, Rohr
Wärmequelle
elektrisch
Atmosphäre
Vakuum, unter kontrollierter Atmosphäre, Edelgas
Weitere Eigenschaften
Hochtemperatur, horizontal, programmierbar, vertikal, energiesparend, Labor, für Stahl, für Metallindustrie, für Keramikindustrie, für Edelmetalle, für Nichteisenmetalle, für die Elektronik, für Materialprüfmaschine
Maximaltemperatur

Max: 1.500 °C (2.732 °F)

Min: 0 °C (32 °F)

Beschreibung

Für Metalle wie Glühen, Anlassen, Normalisieren und Härten wird die Wärmebehandlung unter verschiedenen atmosphärischen Bedingungen in einem horizontalen oder vertikalen Winkel durchgeführt. Metall-Wärmebehandlungsöfen sind für die Durchführung der Wärmebehandlung (Härten, Anlassen usw.) verschiedener Metalle im Labormaßstab ausgelegt. Für die im mittleren Teil des Ofens mittels eines Drahtes aufgehängte Probe kann das Härten unter Schutzatmosphärenbedingungen durchgeführt werden. Die Probe, die automatisch in die unter dem Ofen befindliche Flüssigkeit fallen gelassen wird, kann plötzlich abgekühlt werden. Die Wärmebehandlung kann fortgesetzt werden, ohne die gewünschten Bedingungen zu verlieren.

---

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.