cad

Industrie-Kontrollmodul Advant 160

Industrie-Kontrollmodul
Industrie-Kontrollmodul
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Merkmal
Industrie

Beschreibung

Advant Controller 160 für Advant Master DCS Unterstützung und Migration von ABB Advant Controller 160 für Advant Master DCS, ein bewährtes System zur Turbinenregelung und zum Turbinenschutz für Gas-, Dampf- und Wasserturbinen. Die breite Palette von Advant Controller 160-Referenzen umfasst Kombikraftwerke, die von Alstom und der früheren ABB Stal, jetzt Siemens Industrial Turbomachinery, geliefert wurden. Advant Controller 160 bietet leistungsstarke Funktionen: Logik- und Ablaufsteuerung Regulatorische und aufsichtsrechtliche Kontrolle Positionierung Berechnungen und Prozessoptimierung Aufzeichnung von Alarmen und Ereignissen Offene Schnittstellen zu anderen Systemen über serielle Leitungen wie Modbus, SERCOS und Siemens 3964R Passwortschutz für Anwendung und technischen Zugang Skalierbare Redundanz Advant Controller 160 bietet verschiedene Funktionen, wie z.B: Unterstützung der Abfolge von Ereignissen dank genauer Zeitmarkierung von Ereignissen an der Quelle. Redundanz für: Prozessormodule, E/A-Bus-Erweiterung, Advant Fieldbus 100 und Stromversorgung. Vollständig in System 800xA integriert. Multi-Processing mit bis zu 6 Prozessormodulen. Große Auswahl an zentralen S600- und dezentralen S800-E/A-Modulen bietet maximale Konfigurationsmöglichkeiten. Empfohlene maximale Kapazität von etwa 1500 E/A-Punkten. Unterstützung von lokaler und zentraler HMI für manuelle Steuerung, Ereignis- und Alarmbearbeitung PowerPC-basiertes Prozessormodul PM665 mit herausragender Leistung. OPC-Konnektivität über Advant OPC Server für Advant Fieldbus 100.

---

* Die Preise verstehen sich ohne MwSt., Lieferkosten und Zollgebühren. Eventuelle Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme sind nicht enthalten. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohstoffe und Wechselkurs schwanken können.