Druckluft-Abscheider / Zyklon / Partikel / Trocken

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Druckluft-Abscheider / Zyklon / Partikel / Trocken Druckluft-Abscheider / Zyklon / Partikel / Trocken
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Technologie:

    Druckluft, Zyklon

  • Getrennte Elemente:

    Partikel

  • Weitere Eigenschaften:

    Trocken, mit hohem Wirkungsgrad

  • Filtrierungsgröße:

    Max: 50 µm

    Min: 10 µm

Beschreibung

1. Technologieart
Trockenabscheidung
2. Abscheidbare Schadstoffe
Staub im Allgemeinen.
3. Erreichbare Emissionshöchstgrenzen
Die Abscheideleistung ist streng mit der Körnung und dem spezifischen Gewicht des zu behandelnden Staubs verbunden und beträgt im Allgemeinen zwischen 85 und 95%.
4. Beschreibung der Geräte und/oder des Prozesses
Sie eignen sich nur für Stäube mit einen spezifischen Gewicht über 300 kg/m³ und mit recht grobkörnigen Partikeln (über 10 Mikron für Stäube mit einem spezifischen Gewicht über 1000-1500 kg/m³ und über 50 Mikron für Stäube mit einem spezifischen Gewicht über 500 kg/m³), die sich in der Luft in recht hoher Konzentration befinden (einige Gramm pro m³).
Die Zyklone können Filtrierleistungen zwischen 85% und 95% erreichen. Sollten sehr hohe Filtrationsgrade erzielt werden, dienen sie nur als Vorfilter für effizientere Endfilter. Wo es zu höheren Staubkonzentrationen kommt, ist es sinnvoll für das Vorfiltern einen Zyklon zu installieren, damit die an den Endfilter geleitete Staubbelastung deutlich verringert wird, wodurch die Abscheidung der Stäube gesteigert wird und gefährliche Verstopfungen im effizienteren Filter verhindert werden, die die ganze Anlage belasten könnten.