Segmentschütz
manuellSitzInline

Segmentschütz
Segmentschütz
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Typ
Segmentschütz
Betätigung
manuell
Korpus
Sitz, PTFE
Anwendung
für flexible Leitungen
Andere Funktionen
Austritt
Weitere Eigenschaften
kompakt

Beschreibung

Vatac elastische Sitz-Durchgangs-Absperrschieber sind nach API 6D konstruiert und hergestellt, der Schieber befindet sich im geschlossenen Zustand, und die Sitzoberfläche PTFE-Dichtring bildet eine anfängliche Abdichtung, wenn der Schieber jedes Mal auf/zu ist, kann der Sitzring die beiden Seiten des Schiebers reinigen. Der gesamte Leitungsdruck wirkt auf den Durchgangsschieber, der Druck wirkt auf den Schieber und drückt ihn gegen den PTFE-Dichtring des Auslass-Sitzes. Durch das Zusammendrücken bis zum Anschlag des Schiebers auf den Stahlsitz entsteht eine doppelte Abdichtung: die erste Abdichtung ist PTFE gegen Metall, die zweite Abdichtung ist Metall gegen Metall, wobei der Sitz ebenfalls fest in seine Aussparung gedrückt wird. Der O-Ring verhindert an dieser Stelle eine Strömung stromabwärts. Die Einlassdichtung wird nach dem Abbau des Hohlraumdrucks gebildet; der Rohrleitungsdruck wird auf den Einlasssitz ausgeübt und bewegt ihn in Richtung des Schiebers, der die PTFE-Metall-Dichtung bildet. Währenddessen bilden O-Ring und Sitzvertiefung eine kompakte Dichtung. Vatac elastische Sitz-Durchgangs-Absperrschieber haben die unten aufgeführten Hauptmerkmale: » Größenbereiche: 2" bis 48" » Druck-Ratings: ANSI #150 bis 2500 » Einhaltung von Standards: API 6D, API 6A oder gleichwertig » Materialien: Gusseisen aus Kohlenstoffstahl, Gusseisen aus rostfreiem Stahl, Gusseisen aus Duplex oder andere Besonderheiten » Beendet Verbindungen: Geflanscht(FF, RF, RTJ) nach internationalen Normen » OS&Y, äußerer Schaft und Bügel » Weichgedichtet (PTFE, NBR, VITON usw.) » Optionale Verriegelungsvorrichtung oder Schaftverlängerung » Optionale Direktmontage nach ISO 5211 » Vollständiger Hafen

---

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.