Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle NivoGuide® NG3000elektromagnetischMikrowellenfür Schüttgüter

Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle
Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle
Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle
Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle
Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle
Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle
Füllstandssensor mit TDR-Radar geführter Mikrowelle
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
unverb. Preisang.

Eigenschaften

Technologie
mit TDR-Radar geführter Mikrowelle, elektromagnetisch, Mikrowellen
Medium
für Schüttgüter, für Quarzsand
Weitere Eigenschaften
4-20 mA, Edelstahl, 2-Leiter, Flanschmontage, robust, tauchfest, korrosionsbeständig, mit LED-Anzeige, HART, PROFIBUS, schleifengespeist, smart, wartungsfrei, IP68, mit Digitalanzeige, IECEx, FM/FMC, ATEX, eigensicher
Anwendung
zur Füllhöhenkontrolle, für Behälter, für rauhe Umgebung, für korrosive Medien, für Industrieanwendung, für hohe Temperaturen, für die Pharmaindustrie, für kleine Gefäßöffnung, für Silo, für OEM, für Gefahrenzonen, für industrielle Gefriertechnik, für Wanne, für doppelwandigen Behälter
Niveaubereich

Min: 300 mm (11,81 in)

Max: 75.000 mm (2.952,76 in)

Prozessdruck

Min: 0 bar (0 psi)

Max: 40 bar (580,15 psi)

Prozesstemperatur

Min: -40 °C (-40 °F)

Max: 200 °C (392 °F)

Beschreibung

Geführter Radarsensor NivoGuide® NG 3000 Zur kontinuierlichen Füllstandmessung in jeglicher Art von Schüttgut. Die intelligente Software bietet eine hohe Messsicherheit. Universell für eine Vielzahl an Anwendungen in Silos und Prozessbehältern einsetzbar. Präzise Messwerte selbst bei starker Staubentwicklung, Kondensatbildung oder Anhaftungen Umfangreiche Diagnosefunktionen. Einsatz: Der NivoGuide® 3000 eignet sich für Anwendungen zur kontinuierlichen Füllstandmessung in Schüttgütern vieler Industrien. Vorteile und Besonderheiten NG 3 - Hochwertige und widerstandsfähige Komponenten (Sonden aus Edelstahl, PEEK-Isolierung, FFKM-Dichtungen) - Optimierte Kupplungen, die an die mechanische Belastung in Schüttgutanwendungen angepasst sind - Kostengünstige 80°C / 6 bar-Seilversion für einfache Anwendungen - Sondenendprojektion zur automatischen Berechnung der Sondenlänge bei Verkürzung oder Austausch vor Ort - Kurze und austauschbare Sonden - Unterdrückung von Fehlsignalen für zuverlässige Messungen - Hohe Genauigkeit (± 2 mm) und großer Messbereich (kleines Totband) - Einfache und zeitsparende Einstellung (schnelle Einrichtung) - ATEX-Zulassungen (Ex d, Ex i, Ex t) - Elektronisches Modul mit SIL2 - Viele verschiedene Prozessanschlüsse und Sondentypen für eine Vielzahl von Anwendungen Technische Daten Stabversion max. 6m (236 inch) Seilversion max. 75m (2952 inch) Prozesstemperatur:-40°C bis +200°C / (-40°F bis +392°F) Druckbereich:-1 bis +40 bar (-14,5 bis + 580 psig) Sensibilität: DK Wert ≥1,5 Versorgungsspannung: 9,6..35V DC, 2-Leiter Messsignal :4 - 20 mA/ HART Prozess-Gewindeanschluss: ab G¾, ¾ NPT, verschiedene Flansche

VIDEO

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.