Frequenzumrichterkontrollierter Motor M-E series
ACInduktion230 V

frequenzumrichterkontrollierter Motor
frequenzumrichterkontrollierter Motor
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

AC/DC
AC
Typ
Induktion
Spannung
400 V, 230 V, 690 V
Schutzfaktor
IP55
Konfiguration
Käfigläufer, Aluminium-Rahmen
Anzahl der Pole
4-polig, 6-polig, zweipolig
Anwendung
mit integriertem Encoder, für Aufzug, für die Textilindustrie
Weitere Eigenschaften
nach Maß, mit niedrigem Geräuschniveau, Hochgeschwindigkeit, frequenzumrichterkontrolliert, mit Vektorantrieb
Drehmoment

Min: 2,52 Nm (1,8587 ft.lb)

Max: 144 Nm (106,2089 ft.lb)

Leistung

Min: 0,75 kW (1,02 hp)

Max: 22 kW (29,912 hp)

Rotationsgeschwindigkeit

Min: 950 rpm (5.969,03 rad.min-1)

Max: 6.000 rpm (37.699,11 rad.min-1)

Intensität

Min: 1,85 A

Max: 40,7 A

Betriebstemperatur

40 °C (104 °F)

Beschreibung

Die Einführung des Inverters in der industriellen Automatisierung hat eine epochale Wende eingeleitet, da er die Möglichkeit bietet, die Drehzahl von Induktionsmotoren und insbesondere von Asynchronmotoren mit kurzgeschlossenem Rotor (Käfigläufer) kostengünstig und relativ einfach zu regeln. Der Antrieb durch einen Wechselrichter erfordert jedoch eine besondere Vorbereitung des Motors, sowohl hinsichtlich der verwendeten Materialien als auch der elektrischen und mechanischen Ausführung. Darüber hinaus können einige spezifische Zubehörteile, wie z. B. eine axiale Servolüftung, auf dem Motor installiert werden, die eine korrekte Motorkühlung auch bei längerem Betrieb mit Drehzahlen unterhalb der Nenndrehzahl gewährleistet und auch die Geräuschentwicklung bei der maximalen Drehzahl reduziert. Durch die Montage eines Encoders an der Welle können die Position und die Geschwindigkeit des Rotors erfasst werden, was die Implementierung von Vektorsteuerungs-Techniken ermöglicht, mit dynamischen Leistungen, die denen von Gleichstrommotoren ähnlich sind. Neben dem Encoder sind auch andere Arten von Drehgebern wie Resolver oder Hall-Sensoren verfügbar. Bei variablen Arbeitszyklen kann die Wicklungstemperatur durch den Einbau von Wärmesensoren überwacht werden.

---

Kataloge

NE SERIES
NE SERIES
10 Seiten
P-NP SERIES
P-NP SERIES
110 Seiten
NP SERIES
NP SERIES
98 Seiten
* Die Preise verstehen sich ohne MwSt., Lieferkosten und Zollgebühren. Eventuelle Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme sind nicht enthalten. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohstoffe und Wechselkurs schwanken können.