video corpo

Wärmebehandlungsofen / Glüh / Anlass / Härte
CWF series

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen Aus der Vergleichsliste entfernen
Wärmebehandlungsofen / Glüh / Anlass / Härte Wärmebehandlungsofen / Glüh / Anlass / Härte - CWF series
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Funktion:

    Wärmebehandlung, Glüh, Anlass, Härte

  • Konfigurierung:

    Kammer

  • Wärmequelle:

    elektrisch / mit Widerstand

  • Weitere Eigenschaften:

    Labor

  • Kapazität:

    5 l, 13 l, 23 l, 36 l, 65 l (1,3 gal)

  • Maximaltemperatur:

    Max: 1.300 °C (2.372 °F)

    Min: 1.000 °C (1.832 °F)

Beschreibung

Die Standard-Kammeröfen der CWF Serie bis 1300 °C sind Labor-Tischgeräte, die in fünf verschiedenen Größen verfügbar sind.

Die Luftführung in den CWF-B Kammeröfen ist durch zusätzliche Lufteinlässe in der Ofentür und einem hohen Kamin für das schnelle Abführen von Verbrennungsgasen aus der Ofenkammer optimiert.

Die integrierte Waage im Ofenmodell CWF-BAL erlaubt die Verwendung des Ofens als TGA (thermogravimetrische Analyse) oder für Glühverlust Anwendungen (Loss of Ingnition), bei denen der Masseverlust der Probe während der Wärmebehandlung beobachtet wird. Dies wird z. B. bei der Bestimmung des anorganischen Masseanteils in Zement, Kalk, Bauxit und Schamotten angewendet. Für Proben, die organische Masse beinhalten, eignet sich der Veraschungsofen mit Waage AAF-BAL.

Standardausstattung
Für Maximaltemperaturen bis 1100 °C, 1200 °C und 1300 °C
Kammervolumina von 5, 13, 23, 36 oder 65 Liter
Carbolite Gero 301 Regler mit Rampen-, Sollwert- und Prozesstimer-Funktion
Die nach oben öffnende Tür hält die heiße Oberfläche vom Anwender fern
Sanft selbst schließende Tür (für 5, 13, 21 & 23 Liter Modelle)
Standardmäßige Start-Verzögerung und Prozesstimer-Funktion
Strapazierfähige Aluminiumoxid-Trägerplatten für die Heizelemente; robuste Türumrandung und Bodenplatte
Hochwertige Faserisolierung mit geringer thermischer Masse
Leistungsstarke Heizelemente an beiden Seiten sorgen für eine sehr gute Temperaturhomogenität
Einfacher Zugriff auf Elemente und Steuerung vereinfachen die Wartung und Instandhaltung
CWF-B: Verbesserte Luftführung durch zusätzliche Lufteinlässe in der Ofentür und einem hohen Kamin für das schnelle Abführen von Verbrennungsgasen