Kontrollsystem / der Qualität
C-300 / AC1 / AC2

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Kontrollsystem / der Qualität Kontrollsystem / der Qualität - C-300 / AC1 / AC2
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Funktion:

    der Qualität

Beschreibung

Die Verwaltung des Nietprozesses kann durch verschiedene variable, effiziente Geräte, die auf einfache Weise mit dem Bediener kommunizieren, überwacht werden:

Standardsteuerung C-300

Die Steuerung C-300 ist das Basisgerät, welches die Radialnietmaschinen besitzen, mit der man, neben anderen Parametern, die Nietzeit anpassen kann.

Niethöhensteuerung (CAC)

Die Niethöhensteuerung CAC ist ein System, das die Höhe der Niete kontrolliert und so die Endmaße garantiert. Dank eines manuellen Regulierungssystems fährt der Kopf nach Erreichen der Niethöhe sofort zurück.

Qualitätssicherungssystem AC: AC1 und AC2

Die Qualitätssicherungssysteme AC kontrollieren Druck und Nietweg, so dass der Rückzug basierend auf einem elektronisch eingegebenen Wert erfolgt, wobei gute und schlechte Teile gemäß den festgelegten Parametern unterschieden werden.

Das System AC-1 basiert auf der absoluten Messung der Kopfposition. Es misst den Nietweg ab der Ruheposition der Maschine.

Das System AC-2 allerdings basiert auf der relativen Messung des Wegs auf der Referenzoberfläche und beinhaltet ein schwebendes System, das die zu vernietende Komponenteneinheit abtastet.

Áchsenkontrolle durch PLC oder Automat

Die Kontrolle durch PLC ist die Standardausstattung der flexiblen Nietzentren von AGME und erlaubt die Vernietung jeder geometrischen Konfiguration, die die Position der Nieten präsentiert, nur durch Eingabe der Nietprozesssequenz