Hochtemperatur-Hülle / wärmeschrumpfbar / zum Öffnen / für Kabelbaum
HT-SCE Series

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    wärmeschrumpfbar

  • Struktur:

    zum Öffnen

  • Produktanwendung:

    für Kabelbaum

  • Material:

    aus Fluorpolymer

  • Schutzniveau:

    chemikalienbeständig, schwerentflammbar

  • Weitere Eigenschaft:

    Hochtemperatur

  • Temperatur:

    Min: -55 °C (-67 °F)

    Max: 225 °C (437 °F)

  • Durchmesser:

    Min: 2 mm

    Max: 38 mm

Beschreibung

Die äußerst flammenwiderstehenden Schrumpfschläuche aus Fluorpolymer eignen sich für Hochtemperaturanwendungen oder Umgebungen, in denen eine extreme Beständigkeit gegenüber Kraftstoffen, Schmiermitteln und Reinigungslösungen erforderlich ist.
HT-SCE-Leitungsmarkierer sind ausgelegt für Hochtemperaturanwendungen oder Umgebungen, in denen eine extreme Beständigkeit gegenüber Kraftstoffen, Schmiermitteln und Reinigungslösungen erforderlich ist, beispielsweise Luft- und Raumfahrt, Militär, Industrie und Halbleiterindustrie. Ideal für Anwendungen, bei denen eine Ausgasung bei niedrigem Vakuum besonders wichtig ist. HT-SCE-Markierer werden aus äußerst flammhemmendem Fluorpolymer-Schrumpfschläuchen hergestellt. Nach dem Aufschrumpfen erfüllen HT-SCE-Markierer die Druck-Leistungsanforderungen gemäß SAE AS5942 und MIL-STD-202 Methode 215. HT-SCE ist in neun Durchmessern in Packungen mit 250 Hülsen erhältlich. Geeignet für Substratdurchmesser von 0,8 bis 34 mm. Aufgrund dieser Vielseitigkeit wird der Lagerbestand reduziert. Die Hülsen werden im Leiterformat geliefert. Dabei sind sie zwischen zwei Polyesterstreifen angeordnet, sodass sie leicht bedruckt und konfektioniert werden können.
Leistungsmerkmale und Vorteile
• Thermotransferdruck möglich
• Dauerhafte Markierhülsen
• Hohe Dauerbetriebstemperatur
• Extreme Flüssigkeitsbeständigkeit
• Ausgasung bei niedrigem Vakuum
• Schrumpfverhältnis 2:1
• Große Bandbreite an Hülsengrößen für eine Vielzahl an Leitungs- und Bündeldurchmessern


Betriebstemperaturbereich
–55 °C bis 225 °C

Spezifikationen und Genehmigungen
• SAE-AS4952
• EN 45545-2 R24 HL3
• MIL-STD-202 Methode 215