video corpo

digitales E/A-System / PROFIBUS / PROFINET / dezentrales
ET 200SP

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen Aus der Vergleichsliste entfernen
digitales E/A-System digitales E/A-System - ET 200SP
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Signaltyp:

    digital

  • Bus:

    PROFIBUS, PROFINET

  • Typ:

    dezentrales, dezentral, Sicherheit

  • Anwendung:

    Automatisierung

  • Anzahl Ausgänge/Eingänge:

    Mehrkanal

  • Installierung:

    DIN-Schienen

  • Weitere Eigenschaften:

    kompakt, elastisch

Beschreibung

SIMATIC ET 200SP – das starke IO-System für den kompakten Schaltschrank

Höchste Flexibilität und stärkste Performance
Die innovative dezentrale Peripherie SIMATIC ET 200SP überzeugt durch größtmögliche Usability, ein besonders kompaktes Design und durch beeindruckende Performance. Dank unseres ständigen Austauschs mit Anwendern aus aller Welt und allen Branchen konnten wir SIMATIC ET 200SP noch praxisorientierter und benutzerfreundlicher auslegen.

Die neue Generation I/O-Systeme
Leistungsstarke IO-Systeme mit eingebauten Safety-Funktionen, so individuell wie Ihre Anforderungen: Denkbar leicht in Ihre Anlage zu integrieren und ausgelegt für den langfristig zuverlässigen, kosteneffizienten Einsatz.

Einfach und profitabel – die dezentrale Peripherie für die Zukunft
SIMATIC ET 200SP ist Ihre Automatisierungslösung für die Anforderungen der kommenden Jahre: denkbar einfach zu installieren und äußerst benutzerfreundlich, überzeugt SIMATIC ET 200SP im Dauerbetrieb durch Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Einfach und profitabel – die dezentrale Peripherie für die Zukunft
SIMATIC ET 200SP ist Ihre Automatisierungslösung für die Anforderungen der kommenden Jahre: denkbar einfach zu installieren und äußerst benutzerfreundlich, überzeugt SIMATIC ET 200SP im Dauerbetrieb durch Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Ihre herausragenden Vorteile:
•Freie Wahl der PROFINET-Anschlusstechnik über Bus-Adapter
•Werkzeuglose Verdrahtung durch Push-in-Technologie
•Verbesserte Zugänglichkeit der Verdrahtung durch neue Anordnung der Federöffner neben der zugehörigen Leiteröffnung
•Maximale Übersichtlichkeit durch Farb- und Referenzkennzeichnungsschilder sowie Beschriftungsstreifen