Rückschlagventil DT series
außenDurchsatzkontrollehydraulisch

Rückschlagventil
Rückschlagventil
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Typ
mit Ventil
Korpus
außen
Anwendung
Durchsatzkontrolle, hydraulisch
Material
Metall
Weitere Eigenschaften
Federdruck, kompakt, Inline, Standard, Sitz
Druck

Min: 0 psi

Max: 5.000 psi

DN

Min: 0,25 in

Max: 1,25 in

Beschreibung

Die Rückschlagventile von Parker verhindern den Rückfluss eines Mediums und werden vorwiegend in Hydrauliksystemen eingesetzt, um Schäden durch Druckstöße und Lastspitzen durch den Gegendruck der Flüssigkeit zu vermeiden. Die Rückschlagventile der Produktserie DT (bis zu 5.000 psi) besitzen eine Metall-Metall-Bauform mit hartem Sitz, einen einteiligen Körper und eine Konstruktion komplett aus Stahl. Der Körper ist kompakt und mit zahlreichen Anschlussendkonfigurationen mit Außengewinde erhältlich. Es handelt sich um unidirektionale Reihenventile mit Standard-Federöffnungsdrücken von 1,5 und 65 psi. Die Produktserie DT ist in zahlreichen Größen für Durchflusskapazitäten von bis zu 100 gpm erhältlich. Rückschlagventile sind wichtige Komponenten, die bei der Fluidsystemkonstruktion oft nicht berücksichtigt werden. Ein Rückschlagventil kann die Systemleistung wie folgt optimieren: ・ - Gewährleisten, dass Hydraulikflüssigkeit nur in eine Richtung fließt ・ - Verhindern von potenziellem Schaden durch Gegendruck ・ - Isolieren von Abschnitten eines Systems oder Systemkomponenten Der Basisaufbau eines Rückschlagventils umfasst ein Ventilgehäuse mit einem Eingangs- und einem Ausgangsanschluss. Im Inneren wird ein Sitzventil von einer Druckfeder gesteuert. In den meisten Fällen ist das Ventil in der Regel geschlossen und öffnet sich, wenn der Fluiddruck höher ist als die Federkraft (Öffnungsdruck) und so das Fluid nur in eine Richtung fließen kann. Sollte Gegenstrom in die Richtung des Ausgangs fließen, schließt das Sitzventil und der Durchfluss durch das Ventil wird gestoppt.

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.