kontinuierliche Laserdiode / Festkörper / Infrarot / kompakt
LDMdirect series

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen Aus der Vergleichsliste entfernen
kontinuierliche Laserdiode kontinuierliche Laserdiode - LDMdirect series
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Funktionsmodus:

    kontinuierlich

  • Technologie :

    Festkörper

  • Spektum:

    Infrarot

  • ***weitere Eigenschaften:

    kompakt

  • Wellenlänge:

    Max: 1.070 nm

    Min: 900 nm

  • Leistung:

    2.000 W, 3.000 W

Beschreibung

LDMdirect
Kundenspezifische Diodenlaser Direktstrahler

Die modularen Strahlquellen der LDMdirect-Serie ermöglichen eine schnelle und wirtschaftliche Realisierung kundenspezifischer Lösungen für spezielle Anwendungen und Einbausituationen.

LDMdirect 2000

Ultrakompakter Direkt-Diodenlaser für Wärmebehandlungsanwendungen mit einer Gehäusebreite von nur 50 mm. Der Bearbeitungskopf mit integrierter Strahlquelle und Optik erzeugt rechteckige und vollständig homogenisierte Laserspots, die an die Prozessanforderungen angepasst werden können. Mehrere Bearbeitungsköpfe können zu einem System-Setup kaskadiert werden.

LDMdirect 3000

Besonders robuster und geschützter Direktdiodenlaser für raue Prozessumgebungen.

Anwendungen

Diodenlaser werden bereits seit 2009 bei der Herstellung von CFK-Bauteilen eingesetzt. Beim Tapelegen und Tapewickeln von faserverstärkten Kunststoffen werden die abgelegten bzw. gewickelten Tapes mit Hilfe von Lasern verschweisst. Die verbesserten mechanischen Eigenschaften für Produkte und Gewichtseinsparungen von bis zu 70 Prozent, führen zu einer kontinuierlichen Zunahme der Anwendungen mit CFRP (Carbon fiber-reinforced plastic) Komponenten. Aktuelle Produktionssysteme mit einem einzigen Bearbeitungskopf sind jedoch in ihrer maximalen Ausbeute begrenzt. Um die Produktionskapazität von Bandauflegeanlagen zu erhöhen, entwickelte Laserline einen modularen Direktdiodenlaser mit einer Gehäusebreite unter 50 mm. Das Design ermöglicht die Integration mehrerer Köpfe in einer Aufspannung. Der Bearbeitungskopf mit integrierter Laserquelle und Optik erzeugt einen rechteckigen, vollständig homogenisierten Laserstrahl, der an die Bandgrößen angepasst werden kann.