KontaminationsÜberwachungsgerät
KLEENOIL ICC

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
KontaminationsÜberwachungsgerät KontaminationsÜberwachungsgerät - KLEENOIL ICC
{{requestButtons}}

Beschreibung



KLEENOIL ICC - Identification Contamination Control ist ein Ölanalysesensor, konzipiert für die Überwachung von wesentlichen Parametern, die eine anwendungsrelevante Veränderung der Flüssigkeit auslösen können. Das sind unter anderem:

Kontamination mit Wasser und/oder Feststoffen aller Art
Kontamination durch Vermischung mit anderen Ölen
Erhebliche Veränderungen im Additivgehalt/-zustand
Erhebliche Viskositätsveränderung und/oder Ölalterung

Für die Datenaufnahme wird bei KLEENOIL ICC ein kapazitiver Sensor zur Messung der Ölqualität im Vergleich zur hinterlegten Kalibrierung verwendet. Dabei wird von der Änderung des Öl-Dielektrikums auf die tatsächliche bzw. noch vorhandene Ölqualität oder Verunreinigung im Ergebnis hingewiesen. Die meisten anwendungsrelevanten Ölwerte stehen in Abhängigkeit zueinander und dies betrifft auch deren Veränderung. Deswegen wurde KLEENOIL ICC mit seinem installierten Mess- und Analyseprinzip für die Ermittlung und Überwachung des Gesamtzustandes konzipiert. Eine Einzelwertabfrage ist nicht vorgesehen.

Weitere Produkte von KLEENOIL PANOLIN AG