Ethernet-Brücke
Aruba 501

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen Aus der Vergleichsliste entfernen
Ethernet-Brücke Ethernet-Brücke - Aruba 501
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Merkmal:

    Ethernet

Beschreibung

Die HPE 501 Wireless Client Bridge Series verlängert die Lebensdauer von älteren Geräten, indem sie Ethernet-Clients mit WLAN verbindet und den WLAN-Zugang auf eine Reihe von Protokollen erweitert. Elektronische Registrierkassen, medizinische und fertigungstechnische Geräte und andere Geräte können an jedem Ort mit einem WLAN-Signal eingesetzt werden, was die Zeit und Kosten für die Installation von Ethernet-Kabeln für den Netzwerkzugang spart.

Die 501 Wireless Client Bridge integriert sich in das HPE Mobility System und ist kompatibel mit einer IEEE 802.11b/g/n oder 802.11a/b/g/n/ac WLAN-Netzwerkinfrastruktur von Hewlett Packard Enterprise und anderen Anbietern.

Was ist neu?
Verbindet bis zu 15 Ethernet-Geräte oder ein serielles RS232-Gerät mit einem drahtlosen Netzwerk mit Gigabit-Geschwindigkeit.
Integriert ein Dual-Band 802.11ac MIMO-Funkgerät mit bis zu 1,3 Gbit/s.
Unterstützung für IEEE 802.11b/g/n und 802.11a/b/g/n/ac WLAN-Netzwerke.
Schnelles Roaming zwischen Zugangspunkten.
Begrenzte lebenslange Garantie.

Hauptmerkmale
Schnelle drahtlose Konnektivität für ältere kabelgebundene Geräte
Die Wireless Client Bridge Serie HPE 501 verbindet bis zu 15 Ethernet-Geräte oder ein serielles RS 232-Gerät mit einem WLAN-Netzwerk und erweitert den drahtlosen Zugriff auf ältere Geräte.

Bietet Hochgeschwindigkeits-Wireless-Konnektivität mit einem internen Dualband 802.11a/b/g/n-Funk zum drahtlosen Senden und Empfangen von Daten mit bis zu 1,3 Gbit/s.

Ermöglicht einer asynchronen RS-232-Endvorrichtung die Kommunikation mit kompatiblen Stationen im Netzwerk mit einem integrierten Seriell-TCP/IP-Konverter.

Verbessert die drahtlosen Abdeckungsbereiche und den Empfang mit optionalen MIMO-Antennen im Außenbereich.

Dies ist eine automatische Übersetzung.  (Sehen Sie hier den englischen Originaltext.)