video corpo

Hydraulische Schere HSL(X) series
für BlechGuillotine

hydraulische Schere
hydraulische Schere
hydraulische Schere
hydraulische Schere
hydraulische Schere
hydraulische Schere
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Betätigung
hydraulisch
Anwendung
für Blech
Typ
Guillotine
Blechstärke

7 mm, 8 mm, 10 mm, 13 mm, 16 mm (0 in)

Arbeitslänge

3.050 mm, 4.050 mm (120,08 in)

Beschreibung

Unsere vollautomatischen Scheren Die HSLX sind genau wie die TS-Scheren kulissengeführt. Das bedeutet, dass der Schneidvorgang wie bei einer herkömmlichen Schere durchgeführt wird. Die Hydraulikzylinder sind oben am Maschinenrahmen befestigt und drücken den Messerbalken nach unten. Kulissengeführte Tafelscheren haben entschiedene Vorteile gegenüber Schwingschnittscheren. Sie werden für verschiedene Materialarten und Materialdicken hergestellt und haben keine Verwindung im Rahmen wie Schwingschnittscheren. Neue Maschinensteuerung Die Einstellung des Schnittspaltes und des Schnittwinkels erfolgt bei den HSLX-Tafelscheren über die SC90 Steuerung. Um den Schnittwinkel einzustellen reduzieren bzw. erhöhen wir die Ölmenge im rechten Hydraulikzylinder. Die Einstellung des Schnittspaltes erfolgt über zwei Hydraulikzylinder, die den Messerbalken nach vorne oder hinten schieben. Der Messerbalken wird über vier gefederte Kugellager geführt. Automatische Schnittspalteinstellung Durch Eingabe der Materialart und Materialdicke des Bleches in die neue SC90 Steuerung erfolgt automatisch die Einstellung des Schnittspaltes und des Schnittwinkels. Der Hinteranschlag mit Servomotor und Kugelumlaufspindel erlaubt in Verbindung mit der SC90 Steuerung die Erstellung von Programmen, so dass eine Blechtafel in verschiedene große Schnitte aufgeteilt werden kann. Nach dem Start des Programmes sind keine Eingaben an der Steuerung nötig. Alle HSLX-Tafelscheren haben serienmäßig eine Schattenrissfunktion, die einem erlaubt auch Bleche zu schneiden ohne den Hinteranschlag zu benutzen.

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.