kapazitiver Füllstandssensor / für Feststoffe / für Flüssigkeiten / für Tanks
SC

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Technologie:

    kapazitiv

  • Medium:

    für Feststoffe, für Flüssigkeiten

  • Anwendung:

    für Tanks

  • Prozesstemperatur:

    Min: -20 °C (-4 °F)

    Max: 70 °C (158 °F)

Beschreibung

Für den Minimum- bzw. Maximum Füllstand werden weitgehend Sensoren zur Niveaukontrolle verwendet. Insbesonders für Flüssigkeiten, Pulver oder körnigen Material. Ihre Kompaktheit und kleine Bauform vereinfacht den Einbau. Die Sensoren können an programmierbaren Folgeelektronik eingebunden werden.
LED-Signal zur Visualisierung des Füllzustandes (Erkennung von Füllmaterial = an N.C. bzw. aus = N.O (kein Füllmaterial);
Temperaturbereich -20 bis + 70°C;
Regelbare Eingriffsdistanz (Sensibilität);
Gehäuseboden/-deckel ist aus Makrolon, die Gehäusehülse aus vernickeltem Messing, Schutzart IP67.
Modelle: SC30P: in Gleich- oder Wechselspannung, Kunststoffausführung; SC30M: in Gleich- oder Wechselspannung; SC40P: in Gleich- oder Wechselspannung; SC40P-T: Zeitgeber in Wechselspannung 20÷250Vac.