Segmentschütz 4004
elektrischpneumatisch gesteuertSpül

Segmentschütz
Segmentschütz
Segmentschütz
Segmentschütz
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen

Eigenschaften

Typ
Segmentschütz
Betätigung
elektrisch, pneumatisch gesteuert
Funktion
Spül
Medium
für Wasser, für Gas
Korpus
Flansch
Weitere Eigenschaften
ISO, mit Anschweißenden, universell, mit Druckluftantrieb
Temperatur

Max: 40 °C (104 °F)

Min: -10 °C (14 °F)

Druck

10 bar, 16 bar (145 psi)

DN

Max: 300 mm (11,811 in)

Min: 40 mm (1,575 in)

Beschreibung

Korrosionsschutz Der Absperrschieber mit Anschweißenden aus PE ist in folgenden Beschichtungsvarianten erhältlich: für Wasser: innen und außen Düker etec Email nach DIN EN ISO 11177 für Gas: innen und außen Epoxy-Pulverbeschichtung (EKB) gemäß Gütesicherung RAL-GZ 662 der Gütegemeinschaft Schwerer Korrosionsschutz (GSK), Farbe gelb RAL 1023 auf Anfrage: innen und außen EKB blau für Wasser Der Absperrschieber 4004 mit Anschweißenden aus PE 100 wird wahlweise mit Handrad, einer Einbaugarnitur für den Erdeinbau, Elektro- oder Pneumatikantrieb oder freiem Wellenende ausgerüstet. Die PE-Anschweißenden sind extrudiert und mechanisch bearbeitet. Diese PE-Anschweißenden werden als Steckverbindung spannungsfrei und kraftschlüssig in der TYTON®-Muffe montiert. Die Verriegelung und Zugsicherung erfolgt mittels eines außen liegenden Schubsicherungsrings. Beim Einschweißen bietet diese Konstruktion den Vorteil, dass die Armatur drehbar ist, ohne die Zugsicherung und Dichtheit zu beeinflussen. Produktvorteile Lange Lebensdauer Universell im Einsatz Leichte Bedienbarkeit Optimaler Schutz Wartungsfreier Betrieb Sicherer Schutz bei Transport und Lagerung Keine Einschränkung im Erdeinbau

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.