Faserlaser-Schneidemaschine LEGEND FL-SERIES
für MetallBlechCNC

Faserlaser-Schneidemaschine
Faserlaser-Schneidemaschine
Faserlaser-Schneidemaschine
Faserlaser-Schneidemaschine
Faserlaser-Schneidemaschine
Faserlaser-Schneidemaschine
Faserlaser-Schneidemaschine
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Technologie
Faserlaser
Bearbeitetes Material
für Metall
Bearbeitetes Produkt
Blech
Steuerung
CNC
Anwendung
für Industrieanwendungen
Aufladen des Bauteils
mit automatischem Be- und Entladen
Aufbau
kompakt
Weitere Eigenschaften
automatisch, Zahnstangen
Laserleistung

Max: 8.000 W

Min: 1.000 W

Beschreibung

- Mit Auto Focus, kann man dicke und dünne bleche, mit beste Qualität schneiden. - Die starre Körperstruktur bedeutet weniger Vibration und bessere Haltbarkeit. - Geringe Betriebskosten, da wenig Strom verbraucht und wenig Lasergas benötigt wird - Erstklassige Schnittqualität bei dünnen bis mitteldicken Blechen - Weltweit erkennte, high Quality Komponenten. - Automatische, Blech, Entladung, Beladung System. - Moderner und kompakter design Der Faserlaser ist mit einem „IPG“-Resonator mit einer Leistung von wahlweise 1KW – 2KW – 3KW – 4KW – 5KW – 6KW oder 8KW lieferbar. Die Faserlaser-Schneidmaschine von Dener wurde speziell im Hinblick auf die Anforderungen in einer ständigem Wechsel unterworfenen Branche entwickelt. Der Laserstrahl wird verlustfrei über ein Glasfaserkabel zum Schneidkopf geführt. Dadurch werden eine ausgezeichnete Schnittgüte und eine hohe Genauigkeit erzielt. Mit ihrem niedrigen Energieverbrauch ist die Maschine gleichermaßen anwender- und umweltfreundlich. Mechanisch robuster und hochsteifer Maschinenrahmen. Fördersystem zum Heraustransportieren von Schlacke und Metallabfällen aus der Maschine. Automatischer Zweifach-Palettenwechseltisch mit hydraulischer Verstellung. Geschnitten werden können Baustahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer und Messing. Die Maschine ist nach ISO-9001, TSE zertifiziert und mit CE-Kennzeichnung versehen.

VIDEO

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.