video corpo

Aktivkohlefilteranlage / adsorbierend / Gas / Druckluft
KARB

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Aktivkohlefilteranlage / adsorbierend / Gas / Druckluft Aktivkohlefilteranlage / adsorbierend / Gas / Druckluft - KARB
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Technologie:

    Aktivkohle, adsorbierend

  • Gefiltertes Element:

    Gas, Druckluft

  • Durchsatz:

    Min: 9.500 m³/h (335.489,334 ft³/h)

    Max: 29.000 m³/h (1.024.125,335 ft³/h)

Beschreibung

Das KARB-Aggregat ist optimal zur Behandlung von Emissionen während Lackierarbeiten
geeignet und daher für einen breiten Kundenkreis bestimmt, der Lacke mit organischen
Lösungsmitteln verwendet. Durch die große Menge an Aktivkohle im KARB können die
gasförmigen Verunreinigungen der Emission abgeschieden und die Einhaltung der geltenden inter-
nationalen Vorschriften gewährleistet werden.
Die KARB-Einheit besteht aus einer Struktur aus verzinkten Blechpaneelen (auf Wunsch lackiert), die
miteinander verschraubt sind. Diese besteht aus folgenden Bereichen:
• Filterbereich: Besteht aus gewellten Filtern zur Abscheidung der festen Pigmente, die während der
Lackierarbeiten frei werden. Sie sind regenerierbar und durch die hierfür vorgesehenen
Revisionstüren von vorne herausnehmbar.
• Aktivkohlebereich: Dient zur Absorption der gasförmigen Phase der Emission, d.h. der organi-
schen, im Lack enthaltenen Lösungsmittel.
• Ventilationsbereich: Besteht aus einem doppelseitig, saugenden Ventilator mit Keilriemenantrieb,
der das gesamte Gerät unter Unterdruck setzt und die gefilterte Luft ausbläst. Entsprechend der gel-
tenden Vorschriften ist der Motor vom Luftstrom isoliert.