video corpo

Wärmebehandlungsofen / Sinter / Kammer / elektrisch
SBCF series

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Wärmebehandlungsofen / Sinter / Kammer / elektrisch Wärmebehandlungsofen / Sinter / Kammer / elektrisch - SBCF series
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Funktion:

    Wärmebehandlung, Sinter

  • Konfigurierung:

    Kammer

  • Wärmequelle:

    elektrisch

  • Weitere Eigenschaften:

    Industrie

  • Kapazität:

    512 l, 1.728 l, 3.375 l (135,3 gal)

  • Maximaltemperatur:

    1.100 °C (2.012 °F)

Beschreibung

Der Industrie-Kammerofen SBCF ist durch seine sehr robuste Bauweise besonders für die Wärmebehandlung von Stählen und Legierungen sowie für das Sintern von Keramiken und Wärmebehandlungen in der Luft- und Raumfahrt geeignet.

Der speziell für industrielle Prozesse ausgelegte SBCF Industrie-Kammerofen verfügt über ein modular aufgebautes Design, das sehr einfach an verschiedene Anwendungen angepasst werden kann. Die kubisch konzipierte Ofenkammer ist in drei Größen erhältlich.

In der Standardausführung ist der Ofen mit einer zur Seite öffnenden Tür ausgestattet, die optional nach rechts oder links öffnen kann. Optional kann die Herdplattenkonstruktion auf ein Schienensystem aufgebracht und der Ofen zu einem Herdwagenofen werden. Diese Herdplattenkonstruktion ermöglicht es auch, den Ofen mit einem vertikalen Hebemechanismus in einen Haubenofen zu verwandeln, dessen Tür dann zu einer festen Seitenwand der Ofenkammer wird.

Alle SBCF Öfen sind von vier Seiten beheizt und zusätzlich mit Bodenheizung ausgestattet. Die Heizelemente können in bis zu drei Zonen unterteilt und geregelt werden. Diese Regelung kann optional mit einer Umluftturbine kombiniert werden, sodass eine optimale Temperaturhomogenität, konform mit der AMS 2750E, erreicht werden kann. Die Ofenisolierung besteht aus einer hochwertigen Faserisolierung mit geringer thermischer Masse für die optimale Energieeffizienz, während an entsprechenden Stellen robuste Schamottesteine für die notwendige mechanische Stabilität sorgen (z. B. rund um den Ladebereich der Herdplatte). Die Herdplatte selbst besteht aus robusten abriebfesten SiC-Platten.