Sauerstoffanalysator / Methan / Überwachung / kontinuierlich
WDG-V Blowback

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Gegenstand der Messung:

    Sauerstoff, Methan

  • Weitere Eigenschaften:

    Überwachung, kontinuierlich, extraktiv, Verbrennung, Prozess

Beschreibung

Die WDG-V Blowback bietet eine Komplettlösung für die Steuerung des Verbrennungsprozesses und die Sicherheit in Kohlekesseln und Anwendungen mit hohem Partikelanteil. Das direkt montierte, eng gekoppelte extraktive Design ermöglicht eine schnelle kontinuierliche Messung von Sauerstoff (O2), Brennstoffen (CO+H2) und Methan (CH4), und die Blowback-Option reinigt die Probensonde und den Filter effizient aus einem integrierten Gehäuse

Der WDG-V Blowback ist mit Messredundanz und Onboard-Diagnose ausgestattet, die den Zustand des Analysators bewerten und die korrekten Verbrennungsmessungen validieren, was eine geringe Wahrscheinlichkeit für unerkannte Analysatorfehler bietet. Die Kommunikation über Modbus RTU oder Fast Ethernet ermöglicht die Fernkommunikation für Diagnose, Kalibrierung, Verifikation, Fehlermeldung und Leistungsüberwachung für Wartungs-LANs oder Asset Management Systeme (AMS).

Die Option Blowback verhindert auch Kondensation innerhalb der Probenleitung, indem die Luft vor dem Blowback vorgewärmt wird. Der Rückschlag kann automatisiert oder manuell über eine vorhandene AMEVision ausgelöst werden, und die Wartung des Analysators kann durchgeführt werden, ohne ihn vom Prozessflansch zu entfernen.

Merkmale
Integrierte Einheit mit einzelnen Luft- und Leistungsanschlüssen, ohne dass eine beheizte Probenleitung erforderlich ist
Beheizter Speicher zur Vermeidung von Kondensation beim Rückschlag
Konfigurierbare Rückblasautomatik für regelmäßige Zeitintervalle oder niedrige Durchflüsse
Vorausschauende Diagnose mit proaktiven Alarmen, Datenmanagement und digitaler Kommunikation
Messungen von O2, Brennstoffen und Kohlenwasserstoffen in einer Einheit

Dies ist eine automatische Übersetzung.  (Sehen Sie hier den englischen Originaltext.)