Temperaturmessumformer / am Sondenkopf / Pt100 / analog / NAMUR
T24 WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Temperaturmessumformer / am Sondenkopf / Pt100 / analog / NAMUR Temperaturmessumformer / am Sondenkopf / Pt100 / analog / NAMUR - T24
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Einbauart:

    am Sondenkopf

  • Eingang:

    Pt100

  • Ausgangssignal:

    analog, NAMUR

  • Weitere Eigenschaften:

    kompakt

  • Anwendung:

    Prozess

Beschreibung

Anwendungen des Temperaturtransmitters
Prozessindustrie
Maschinen- und Anlagenbau
Leistungsmerkmale des Temperaturtransmitters
Für den Anschluss von Pt100 und Pt1000 Sensoren in 2-, 3- oder 4-Leiter-Schaltung
Für den Anschluss von Reed-Ketten in Potentiometer-Schaltung
Parametrierung mit Konfigurationssoftware WIKAsoft-TT und Kontaktierung durch Schnellkontakt magWIK
Anschlussklemmen auch von außen zugänglich
Genauigkeit < 0,2 K (< 0,36 °F) / 0,1 %

Beschreibung des Temperaturtransmitters
Diese Temperaturtransmitter sind konzipiert zum universellen Einsatz im Anlagen- und Maschinenbau, aber auch in der Prozesstechnik. Sie verfügen über eine hohe Genauigkeit und eine überdurchschnittliche Störsicherheit gegenüber elektromagnetischen Einflüssen. Über die Konfigurationssoftware WIKAsoft-TT und die Programmiereinheit Typ PU-548 sind die Temperaturtransmitter Typ T15 sehr einfach, schnell und übersichtlich parametrierbar.

Neben der Auswahl des Sensortyps und des Messbereichs können mit der Software die Fehlersignalisierungsrichtung, eine Dämpfung, mehrere Messstellenkennzeichnungen und eine Prozessanpassung hinterlegt werden. Des Weiteren verfügt die WIKAsoft-TT über eine Linienschreiberfunktionalität, mit der der Temperaturverlauf des am Temperaturtransmitter T15 angeschlossenen Sensors angezeigt werden kann.

Die Temperaturtransmitter T15 verfügen auch über diverse Überwachungsfunktionalitäten wie die Überwachung der Sensor-Zuleitungswiderstände, Sensorbruchüberwachung gemäß NAMUR NE89 sowie die Messbereichsüberwachung. Überdies führen diese Temperaturtransmitter umfangreiche zyklische Selbstüberwachungsfunktionen aus.