Netzwerk-Server / rackfähig / Hochleistung / Ethernet
SEL-3610 Schweitzer Engineering Laboratories

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Netzwerk-Server / rackfähig / Hochleistung / Ethernet Netzwerk-Server / rackfähig / Hochleistung / Ethernet - SEL-3610
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Netzwerk

  • Installierung:

    rackfähig

  • Weitere Eigenschaften:

    Hochleistung, Ethernet

  • Anwendung:

    für Industrieanwendungen

Beschreibung


Portserver
Das SEL-3610 ist ein EIA-232, EIA-422 oder EIA-485 Serien--zu-Serien- und Ethernet-zu-Serienverschlüsselungsportserver. Das SEL-3610 erhöht die Menge von verfügbaren seriellen Schnittstellen auf Kommunikationsprozessoren und Computer und lässt Serienprodukte durch Ethernet-Netzwerke sicher in Verbindung stehen. Das SEL-3610 legt Seriendaten über einer Ethernet-Verbindung unter Verwendung sicheren Shells (SSH), telnet, Modbus oder der rohen Verkapselung des Übertragungskontrollprotokolls (TCP) oder des User Datagram Protocol (UDP) einen Tunnel an. Das SEL-3610 liefert in hohem Grade flexibles Byte oder Stückchen-ansässige Serie und Ethernet-Anschluss-Kartenaufnahmen und kann filtern basiert auf, welchen Verbindungen hören oder übertragen. Das Gerät kann konfiguriert sein, virtuelle Bindungen zwischen einen oder mehreren logischen Ethernet-Anschlüssen und einen oder mehreren körperlichen seriellen Schnittstellen herzustellen. Das SEL-3610 stützt erhöhte Sicherheit und ermöglicht Ihnen, kritische cyberassets mit starken Multifaktorenauthentisierungstechnologien, wie RSA SecurID, unter Verwendung der Fernauthentisierung Skala-im Benutzer-Service (RADIUS) zu schützen.

Das SEL-3610 stützt NERC CIP Bemühungen Befolgung v3 und v5, ohne technische Möglichkeits-Ausnahmen (TFEs) zu benötigen. Das SEL-3610 widersteht den bekannten und unbekannten Schadsoftwareangriffen mit ExeSCHUTZ eingebetteter Antivirustechnologie. Starker rootkit Widerstand, bettete obligatorische Zugriffskontrollen Linuxs ein, und den whitelisting Prozess zu helfen, Angriffe gegen das SEL-3610 abzuschwächen selbst und teure Fleckenmanagement- und -antivirusunterzeichnungsaktualisierungen zu beseitigen.