Optisches Mikroskop / für Labors / Nano-Focus / piezoelektrisch
MIPOS series piezosystem jena GmbH

Eigenschaften

  • Typ:

    optisch

  • Anwendungstechnik:

    für Labors

  • Weitere Eigenschaften:

    Nano-Focus, piezoelektrisch

Beschreibung

Piezo Fokus Objektivpositionierer Serie MIPOS

Die piezoelektrischen Nanopositionier-Antriebe der Serie MIPOS wurden für die hochpräzise fokussierung von Mikroskopobjektiven an Mikroskopen und in anderen optischen Systemen entwickelt. Dabei erreichen Produkte der Serie MIPOS hochgenaue Positionsauflösungen im nm-Bereich.

Die Systeme der Serie MIPOS zeichnen sich vor allem aus durch:
- sehr kleine, kompakte Bauweise
- Realisierung schneller Scanapplikationen
- hochparallele Bewegung in der optischen Achse
- einfache und schnelle Montage an Mikroskopen
- flexibel einsetzbar in verschieden Systemen (flexibel im Gewindetyp; auch geeignet für inverse Mikroskope)
- kostengünstige Lösung

Ein separater Einschraubring für den Objektivrevolver ermöglicht eine schnelle Montage der MIPOS. Andere Objektive müssen je nach verwendeter MIPOS nicht entfernt werden. Wegen ihrer Kompaktheit werden durch die MIPOS 20 oder MIPOS 100 keine anderen Teile neben der MIPOS blockiert.

Funktionsweise:
Bei den Nano-Positionierern der Serie MIPOS wird durch ein analoges Spannungssignal eine Längenänderung eines piezoelektrischen Aktors erzeugt. Mittels eines speziell konstruierten Festkörpergelenksystems wird diese Bewegung übersetzt und kann zielgerichtet auf einen Punkt gelenkt werden.
Dies bewirkt, dass Mikroskopobjektive, oder ähnliche Komponenten in einem Strahlengang, parallel zur optischen Achse bewegt werden. Die Auflösung piezoelektrischer Aktoren ist nahezu unbegrenzt. Die mechanischen Antriebssysteme können bei Bedarf mittels hochauflösender Positionssensoren kontrolliert und aktiv gesteuert werden.

{{requestButtons}}
Favoriten

Weitere Produkte von piezosystem jena GmbH