video corpo

Labor-Inkubator / CO2 / Stapel / mit Dekontaminationssystem
MCO-170AICD-PE | 165 L PHC Europe B.V.

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Labor

  • Weitere Eigenschaften:

    CO2, Stapel, mit Dekontaminationssystem

  • Temperatur:

    Min: 5 °C (41 °F)

    Max: 50 °C (122 °F)

  • Volumen:

    165 l (43.59 gal)

Beschreibung

Der IncuSafe CO2 Inkubator MCO-170AICD ermöglicht eine präzise Regelung der CO2 Konzentration und eine genaue, gleichmäßige und reaktionsschnelle Temperaturregelung im Inneren der Kammer. Während der Zellkultivierung sind der keimtötende inCu-saFe-Innenraum und die SafeCell UV-Lampe ununterbrochen aktiv, um Kontaminationen zu verhindern. Bei der dualen Heißluftsterilisation wird während des Sterilisationsverfahrens mit 180°C, das 11 Stunden in Anspruch nimmt, auf die beiden Heizungen des Inkubators zurückgegriffen. Aufgrund der geringen Wärmeabgabe werden die Temperaturen im Inneren von gestapelten Inkubatoren nicht beeinflusst, sodass die Zellkultivierung unterbrechungsfrei fortgesetzt werden kann.Präzise und regulierte UmgebungSowohl InCu-saFe als auch SafeCell UV haben die Funktion, Kontaminationen zu verhindern. Das Direktbeheizungssystem und die Isolierung aus Melaminharzschaumstoff gewährleisten eine optimale Temperaturverteilung innerhalb der gesamten Kammer, während der Dual-Infrarot-Sensor die CO2 Konzentration regelt. Duale HeißluftsterilisationBei der dualen Heißluftsterilisation wird während des Sterilisationsverfahrens mit 180°C, das 11 Stunden in Anspruch nimmt, auf die beiden Heizungen des Inkubators zurückgegriffen. Aufgrund der geringen Wärmeabgabe werden die Temperaturen im Inneren von gestapelten Inkubatoren nicht beeinflusst, sodass die Zellkultivierung unterbrechungsfrei fortgesetzt werden kann. Nach der Sterilisation besteht keine Notwendigkeit für eine Entnahme der innen liegenden Teile oder eine Neukalibrierung, was weitaus effizientere Laborabläufe mit kürzeren Stillstandzeiten des Inkubators verspricht.