video corpo cad

Membranventil / pneumatisch gesteuert / zum Absperren / Gewinde
DKD/CP FIP - Formatura Iniezione Polimeri

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Membran

  • Betätigung:

    pneumatisch gesteuert

  • Funktion:

    zum Absperren

  • Korpus:

    Gewinde, platzsparend, geschweißt, PVC

  • Weitere Eigenschaften:

    Standard, 2-wegig

  • Temperatur:

    Max: 60 °C (140 °F)

    Min: 0 °C (32 °F)

  • Druck:

    8 bar (116 psi)

  • DN:

    Max: 65 mm

    Min: 15 mm

Beschreibung

Das Membranventil DKD/CP eignet sich besonders für den Einsatz als Absperrventil für stark verunreinigte Flüssigkeiten und/oder Flüssigkeiten mit hoher Viskosität.
Die neue interne Gehäusegeometrie optimiert die fluiddynamische Effizienz wodurch die Durchflussmenge deutlich erhöht wird. Ferner hat das DKD/CP ein wesentlich geringeres Gewicht und kompaktere Abmessungen.

Das Ventil besteht aus drei Bestandteilen: Gehäuse, Membran und Dichtungsdeckel. Die Membran wird durch die Einwirkung der Druckluft im Deckel gegen den Aufbau des Ventilkörpers gedrückt und unterbricht so den Durchfluss. Durch dieses vereinfachte Funktionsprinzip und die geringere Zahl an Komponenten wird eine höhere Zuverlässigkeit und eine längere Dauer bis zur Alterung gewährleistet.


Für Klebe- oder Gewindeanschlüsse
Bauweise für optimierte Strömungsdynamik: maximierte Durchflussmenge dank der strömungsdynamischen Effizienz des neuen Innenlayouts
Die Standardversion ist mit einer verstärkten Membran aus Textilfasern ausgestattet
Befestigungsschrauben des Dichtungsdeckels aus Edelstahl mit PE-Stopfen zum Schutz vor äußeren Einflüssen.
Einfache Reinigung der Innenbereiche des Ventils
Minimiertes Risiko der Ansammlung von Rückständen, der Verunreinigung oder Beschädigung der Membran durch Kristallisierungsphänomene
Einfacher Austausch der Dichtigkeitsmembran