Pulslaser / mit kontinuierlicher Welle / Gas / gekapselt
COHERENT

Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen
Pulslaser / mit kontinuierlicher Welle / Gas / gekapselt Pulslaser / mit kontinuierlicher Welle / Gas / gekapselt
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Funktionsmodus:

    Puls, mit kontinuierlicher Welle

  • Technologie :

    Gas

  • ***weitere Eigenschaften:

    gekapselt, Hochleistung

  • ***Anwendungen:

    für Industrieanwendungen, Schneid, zur Materialbearbeitung, für Mikrobearbeitung, Bohr, Labor

  • Wellenlänge:

    Min: 5 µm

    Max: 10.6 µm

  • Leistung:

    250

Beschreibung

CO-Laser bieten verbesserte Möglichkeiten für industrielle und medizinische Anwendungen
Diese neue Generation von Kohlenstoffmonoxid-(CO-)Lasern von Coherent bietet verbesserte Verarbeitungseigenschaften bei Anwendungen, die vom Schneiden und Bohren von Glas, Keramik und Folie bis zu medizinischen und ästhetischen Anwendungen wie fraktionale Hauterneuerung reichen.
Vollständig geschlossener Kohlenmonoxid-Laser

Auch wenn CO-Laser schon vor Jahrzehnten entwickelt wurden, waren sie aufgrund der Lebenszeit und Betriebseigenschaften auf wenige Nischen-Laboranwendungen mit einer geringen Leistung beschränkt. Jetzt haben technologische Durchbrüche bei Coherent eine neue Klasse von CO-Lasern hervorgebracht, deren Lebensdauer, Zuverlässigkeit und Wartungseigenschaften mit den angesehenen slab- und wellenleiterbasierten CO2-Entladelasern unseres Unternehmens vergleichbar sind. Hieraus entstehen ganz neue Verwendungsmöglichkeiten.

Die Ausgangswellenlänge von CO-Lasern beträgt ungefähr 5 µm, während sie bei CO2-Lasern bei 10,6 µm liegt. Die Tatsache, dass manche Materialien, die bei einer längeren Wellenlänge übertragen, eine höhere oder niedrigere Absorption bei 5 µm aufweisen, führt zu Vorteilen bei verschiedenen Materialbearbeitungsanwendungen. Bestimmte Plastikfolien, Polymere und Wasser sowie dielektrisches Material und Kupferoxide, die für Leiterplatten (PCBs) verwendet werden, weisen beispielsweise eine stärkere Absorption bei 5 µm auf. Dank der kürzeren Wellenlänge können diese Materialien mit einer höheren Effizienz bearbeitet werden.