Kurzschlussschutzschalter / Überlast / zweipolig / 4-polig
MCB series CIRCUTOR

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Elektrische Spezifikation:

    Kurzschluss, Überlast, zweipolig, 4-polig

  • Funktionmodus:

    manuelles Rücksetzen, manuell

  • Weitere Eigenschaften:

    DIN-Schiene, modular, Gussgehäuse

  • Strom:

    Max: 63 A

    Min: 6 A

  • VAC:

    230 V, 400 V

Beschreibung

MCB-P oder MCB-T sind Leistungsschalter, die die Funktionen eines Leistungsschalters (Überlast- und Kurzschlussschutz) und die eines Schützes auf demselben Element vereinen. Es gibt zwei Möglichkeiten mit MCB:

Eingeschalteter Leistungsschalter: Ermöglicht Fernbedienungsfunktionen (Schützfunktion). Sie kann mit dem entsprechenden Signal elektrisch getrennt und wieder angeschlossen werden.
Der Leistungsschalter wird durch Überlast- oder Kurzschlussauslösung oder durch manuelle Abschaltung geöffnet: Ein Zurücksetzen der Fernbedienung ist nicht zulässig, sondern nur manuell.
Die Fernbedienungsfunktion arbeitet mit den gleichen Kontakten wie der Leistungsschalter und garantiert so die Abschaltung in jedem Fall. Der Typ MCB-T beinhaltet ein Fernsteuerungsmodul mit zwei zusätzlichen, potenzialfreien (Dreileiter-) Kontakten, die den Status des MCB am Eingang der Fernbedienung (Schützfunktion) und/oder des Leistungsschalters anzeigen.

Dies ist eine automatische Übersetzung.  (Sehen Sie hier den englischen Originaltext.)

Weitere Produkte von CIRCUTOR

Magnetodynamischer Differenzstromschutz und Wiedereinschaltung