video corpo

Sinterofen / Kammer / elektrisch / für das Luftumwälzung
CDF series Carbolite Gero

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Funktion:

    Sinter

  • Konfigurierung:

    Kammer

  • Wärmequelle:

    elektrisch

  • Atmosphäre:

    für das Luftumwälzung

  • Weitere Eigenschaften:

    Labor

  • Maximaltemperatur:

    Min: 0 °C (32 °F)

    Max: 1.530 °C (2.786 °F)

Beschreibung

Der CDF Dentalofen von Carbolite Gero wurde für die einfache, schnelle und vor allem verzugfreie Endsinterung von Zahnkronen und Brücken aus Zirkonoxid entwickelt.

Der Dentalofen ist ausgestattet mit 3 hochwertigen und vor allem robusten Heizelementen aus Siliziumcarbid. Diese sind, im Gegensatz zu vielen Molybdändisilicid-Elementen, frei von einer chemischen Wechselwirkung mit den Chargen aus Zirkonoxid.

Die Kronen oder Brücken werden in genau in die Ofenkammer passenden Sinterschalen, gefüllt mit Sinterperlen, gelegt und so in den Ofen eingebracht. Damit ist ein reibungsarmer Sinterprozess möglich und das Ergebnis sind verzugsfreie Gerüste.

Der Dentalofen ist mit einem Programmregler für 4 individuell konfigurierbare Programme mit je 4 Segmentpaaren (4 Rampen und 4 Haltezeiten) ausgestattet. Mit der Maximaltemperatur von 1530 °C können die meisten am Markt erhältlichen Zirkonoxide verarbeitet werden. Der CDF 15/1C bietet eine hohe Prozesssicherheit durch eine sehr homogene Temperaturverteilung in der Ofenkammer und eine exakte Temperaturführung. Ein Sinterabbruch z.B. durch Stromausfall wird am Regler angezeigt. Damit hat der Anwender die Sicherheit, dass der Sinterprozess abgeschlossen war und die Kronen/Brücken die gewünschte Enddichte und Festigkeit erreicht haben.

Zum Lieferumfang gehört außerdem eine Grundausstattung bestehend aus einer Sinterschale und Sinterperlen zum Chargieren der Arbeiten aus Zirkonoxid.