video corpo

Kammerofen / unter kontrollierter Atmosphäre / Industrie
GPCMA series Carbolite Gero

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Konfigurierung:

    Kammer

  • Atmosphäre:

    unter kontrollierter Atmosphäre

  • Weitere Eigenschaften:

    Industrie

  • Kapazität:

    Min: 37 l (9,8 gal)

    Max: 245 l (64,7 gal)

  • Maximaltemperatur:

    Min: 1.000 °C (1.832 °F)

    Max: 1.150 °C (2.102 °F)

Beschreibung

Die Großraum-Kammeröfen für modifizierte Atmosphäre (GPCMA) sind mit einer gasdichten metallischen Retorte ausgestattet, um eine kontrollierte Atmosphäre während der Temperaturbehandlung zu gewährleisten. Diese als Standgeräte konzipierten Öfen haben eine leichtgängige Drehtür, die den Anwender vor übermäßiger Hitze schützt.

Je nach Retortenmaterial sind die GPCMA-Öfen für eine maximale Betriebstemperatur von 1000 °C bis 1150 °C ausgelegt. Das nutzbare Arbeitsvolumen der Retorte liegt im Bereich von 37 bis 245 Litern.

Der Sauerstoffgehalt kann je nach Anwendung auf bis zu 30 ppm reduziert werden. Die GPCMA Öfen sind perfekt für das Spannungsarmglühen von additiv gefertigten Bauteilen geeignet, insbesondere für solche die mit Hilfe des selektiven Laserschmelzens (DMLS) hergestellt wurden. Diese Ofenbaureihe kann optional für die Einhaltung der AMS2750E Nadcap Klasse 1 für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt spezifiziert werden.