Drehpositionssensor / kontaktlos / Magnet / Hall-Effekt
AM / EM series BOURNS

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Typ:

    Dreh

  • Kontakt / kontaktlos:

    kontaktlos

  • Technologie:

    Magnet, Hall-Effekt

  • Ausgangssignal:

    analog

  • Weitere Eigenschaften:

    IP65

  • Anwendung:

    für Robotertechnik

Beschreibung

Ein Drehpositionssensor wandelt die mechanische Winkelposition in ein elektrisches Signal um. Drehpositionssensoren sind für Anwendungen vorgesehen, die in der Regel häufige Einstellungen erfordern. Dank der wellenlosen Konstruktion sind verschiedene Einsatzmechanismen möglich, z. B. maßgeschneiderte Wellen, Motorsteuerungen, Einstellvorrichtungen für Mensch-Maschine-Schnittstellen oder Positionsgeber für mechanische Arme. Drehpositionssensoren eignen sich für Anwendungen, in denen der Benutzer eine variable Ausgabe wie eine Frequenz, Geschwindigkeit oder Lautstärke regeln soll. Zu den typischen Anwendungen gehören Prüf- und Messgeräte, Unterhaltungselektronik, Kleinmotoren, Robotik und medizinische Geräte. Die AMS22S-Serie setzt auf Hall-Effect-Magnettechnik zur Erfassung der Drehposition.