• Produkte
  • Kataloge
  • Projekte
  • News & Trends
  • Messen

Autokorrelator / für Mikroskopie
150 fs - 15 ps | Carpe A.P.E

Eigenschaften

  • Merkmal:

    Auto, für Mikroskopie

Beschreibung

Der Carpe ist der erste kommerzielle Autokorrelator für die Verwendung mit Lasermikroskopen zur Messung der Pulsdauer hinter dem Objektiv. Die Laserleistung kann ebenfalls mit einem in den Detektor integrierten Leistungsmesser direkt am Ort der Probe bestimmt werden.

Während herkömmliche Geräte die Laserpulsdauer nur vor dem Eintritt des Laserstrahls in das Mikroskop bestimmen können, misst der Carpe die Pulslänge zusätzlich unmittelbar am Ort der zu untersuchenden Probe. Damit wird es möglich, den Einfluss der Mikroskopoptik auf ultrakurze Laserpulse zu bestimmen bzw. diese an der eigentlichen Wechselwirkungsposition zu optimieren. Die Messung ist insbesondere auch an kurzbrennweitigen und Immersions-Objektiven möglich. 
Bedingt durch die Dicke des Deckglases des Detektors muss der minimale Abstand zwischen dem Fokus und dem Gehäuse des Objektivs (Arbeitsabstand) mindestens 0,5 mm betragen. Um Objektive mit einem kürzeren Arbeitsabstand verwenden zu können, ist eine Option kurzer Arbeitsabstand erhältlich, bei der die Detektion des Signals auf einem anderen Prinzip beruht.

Das kompakte Gerät wird einfach in den Strahlengang zwischen Laser und Mikroskop eingefügt. Es erfordert keine Veränderungen des Aufbaus und beeinflusst den eigentlichen Messstrahlengang nicht. 
Mit einem optional erhältlichen Spektrometer lässt sich auch die Wellenlänge des Laserstrahls charakterisieren.
Die Justage und die menügeführte Bedienung sind sehr einfach. Die Darstellung der gemessenen Funktion und Werte erfolgt auf einem Display an der Elektronikkonsole; über die eingebaute Schnittstelle können diese Werte auch auf einen PC übertragen und das Gerät vom PC aus gesteuert werden.

{{requestButtons}}
Favoriten

Weitere Produkte von A.P.E