Thermoelement / Eintauchfühler / gerade / mit Keramik-Schutzrohr
SensyTemp TSH200 ABB Measurement & Analytics

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Technologie:

    mit Thermoelement

  • Montage:

    Eintauchfühler

  • Weitere Eigenschaften:

    mit Metall-Schutzrohr, mit Keramik-Schutzrohr, gerade

  • Anwendung:

    Hochtemperatur

  • Temperatur:

    Max: 1.800 °C (3.272 °F)

    Min: 0 °C (32 °F)

Beschreibung

Verbrennungs-, Glüh- oder Schmelzprozesse im Hochtemperaturbereich laufen in der Regel drucklos ab, bei Temperaturen bis 1800 °C (3272 °F). Die Auswahl des richtigen Schutzrohres ist hier die größte Herausforderung an die Temperatur-Messtechnik.

Dabei kommt es sowohl auf die Temperatur- wie auch auf die Mediumsbeständigkeit des Schutzrohrwerkstoffes an. Das Schutzrohr beeinflusst – in Kombination mit dem verwendeten Thermopaar – wesentlich die Messgenauigkeit und die Standzeit des Temperaturfühlers.

Die richtige Auswahl und Dimensionierung des Temperaturfühlers führt daher zu einer optimalen Produktivität und Effektivität der Anlage.

Übersicht
Gerades Thermoelement für Hochtemperaturanwendungen wie Industrieöfen, Verbrennungs- und Schmelzprozesse. Kommunikation über FOUNDATION Fieldbus, PROFIBUS PA, HART, 4 ... 20 mA oder direkt über den Sensorausgang Bewährtes ABB-Baukastensystem:

TSH210 mit Schutzrohr, für Temperaturen bis zu 1300 °C (2372 °F)
TSH220 mit keramischem Schutzrohr, für Temperaturen bis zu 1800 °C (3272 °F)
TSH250 mit Platinhülse - Nicht mehr lieferbar!
Für alle gängigen Prozessanschlüsse
Für alle gängigen Prozessleitsysteme

Weitere Produkte von ABB Measurement & Analytics