Schwebekörper-Durchflussmesser / für Wasser / für korrosive Flüssigmedien / robust
L Aalborg Instruments

{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Technologie:

    Schwebekörper

  • Flüssigkeit:

    für Wasser, für korrosive Flüssigmedien

  • Weitere Eigenschaften:

    robust, Kunststoffrohr, Inline, für senkrechte Montage, Aluminium, PTFE, aus PFA

  • Prozessdruck:

    Max: 100 psi

    Min: 0 psi (0 psi)

  • Prozesstemperatur:

    Max: 121 °C (250 °F)

    Min: 0 °C (32 °F)

  • Durchsatz:

    Max: 45 l/min (11,9 us gal/min)

    Min: 0 l/min (0 us gal/min)

Beschreibung

Produktzusammenfassung
Modell L PTFE/PFA Strömungsmesser Lösungen für Messungen bei stark korrosiven oder ultrareinen Flüssigkeiten im unteren und mittleren Durchflussbereich

Produkteinzelheiten

- Fertigung der chemisch inerten, benetzten Bauteile aus PFA, PTFE und PCTFE
- Gefügemäßig starrer Rahmen ohne Fluidkontakt aus Aluminium mit PFAPlattierung und KYNAR®
- Überlappende Durchflussbereiche von 5 ml/min. (0,00132 GPM) bis 45 l/min (121 GPM) stehen für Wasser zur Verfügung
- Einzeln auf Dichtigkeit geprüft

Modell L PTFE-PFA Strömungsmesser
Unter Berücksichtigung der Grundlagen der herkömmlichen Rotameter-Strömungstechnologie bieten diese robusten PTFE/PFAStrömungsmesser Lösungen für Messungen bei stark korrosiven oder ultrareinen Flüssigkeiten im unteren und mittleren Durchflussbereich.

Die benetzten inerten Bauteile sind von gefügemäßig starren Materialien wie zum Beispiel Aluminium mit PFA-Plattierung, KYNAR® umgeben. Die daraus resultierende Bauweise stellt eine einzigartige Kombination aus einem robusten, mechanisch starren Rahmen und chemisch inerten, benetzten Teilen dar. Strömungsmesser Modell L sind aus inerten Materialien wie beispielsweise PFA, PTFE und PCTFE gefertigt.

Die Strömungsmesser sind außerdem gegenüber externen korrosiven Stoffen aus der Umgebung beständig.

Zum Schutz des Personals wird jeder Strömungsmesser mit einer Sicherheitsabdeckung geliefert.

Strömungsmesser werden mit oder ohne eingebaute Nadelventile geliefert. Auch können die Geräte unter Verwendung von KYNAR® -Muttern auf Schalttafeln montiert werden.